Neuigkeiten von der Wettfahrtleitung:

Dienstag, 15.4.2014 / 01:23:34 Uhr:
Mit dem Zieldurchgang von Team Prompt-marketing 1 sind alle Boote heil und sicher wieder in Biograd angekommen. Wir gratulieren allen Teams zu ihrer großartigen Leistung und die Wettfahrtleitung wünscht allerseits Laku Noc.

Montag, 14.4.2014 / 18:43:46 Uhr:
Mit einer gesegelten Zeit von 28 Stunden 43 Minuten und 46 Sekunden hat das Team Wutscher Optik mit Skipper Ernst Arnhold als Erster die Ziellinie überquert.
Nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Finish ging Platz 2 an das Team Dr. Roland. Nur durch harte Deckung konnte Vorjahrssieger Windholz (PSV) den Dritten Platz gegen das immer wieder auf Angriff segelnde Damenteam verteidigen.

Montag, 14.4.2014 / 14.00 Uhr:
Nach 24 Stunden Wettfahrtdauer werden die Karten neu gemischt. Die Aufholjagd des Damenteams auf den mit großem Vorsprung segelnden Ernst Arnhold schien von Erfolg gekrönt. Kurz bevor die Damen in Führung gegangen wären bekamen jedoch Windholz und Roland frischen Wind. Roland konnte sich damit von der 4. Position an die Spitze segeln. Die 4 Boote haben nach 24 Stunden teilweise weniger als 300m Abstand voneinander. Bis ins Ziel sind es noch gut 20SM und alles ist offen.

 

Montag, 14.4.2014 / 09.00 Uhr:
Nachdem die Boote in der Nacht unter Genacker teilweise über 7 Knoten Fahrt gemacht haben hat sich der NW-Wind in den Morgenstunden zurückgezogen. Der Mond ging unter, die Sonne auf und alle sind gespannt was der neue Tag bringt. Die lokalen Gurus erwarten Bora, die Wetterprognosen im Internet Jugo, alles ist möglich.

Sonntag, 13.4.2014 / 20.30 Uhr:
Mit Sonnenuntergang sind nun auch wieder alle Tracker online und das spannende Duell der ersten drei: PSV, Wutscher und Sprecher Automation nimmt seinen Lauf.

Sonntag, 13.4.2014 / 19.00 Uhr:
Da die führenden Boote derzeit weit vor der Küste unterwegs sind haben im Moment nicht alle Tracker eine Datenverbindung.
Sobald sich diese Boote wieder annähern werden die gespeicherten Daten nachgesendet und die Platzierungen korrigiert.

Sonntag, 13.4.2014 / 16.00 Uhr:
Auf Höhe Porec liefern sich die Teams Wutscher Optik, das Damenteam und Dr. Roland Maturaschule erbitterte Kämpfe um Platz 3, während das PSV Team mit 1500m Vorsprung vor dem Team von Sprecher Automation liegt.

Nun ist das Feld unterwegs in Richtung Novigrad.

Sonntag, 13.4.2014 / 09.00 Uhr:
Die slowenischen Behörden haben den Teilnehmern heuer das Ausklarieren direkt in der Marina Portoroz ermöglicht und so konnte das Feld um ca 09.30 direkt nach Umag aufbrechen um die Zollformalitäten für Kroatien zu erledigen und sich auf den Start vorzubereiten.

Sonntag, 13.4.2014 / 14.00 Uhr:
Pünktlich zu Beginn der Startvorbereitungen ist auch der, vermutlich nur von der Wettfahrtleitung erwartete, Wind eingetroffen und der Start konnte problemlos durchgeführt werden.

Samstag, 12.4.2014 / 14.00 Uhr:
Gleich nach Ankunft um 14 Uhr in Portoroz wurden die Boote übernommen und die meisten Skipper haben den Nachmittag für die ersten Probeschläge in der Bucht genützt.

 

Um 19.00 Uhr fand das erste umfangreiche Briefing statt gleich im Anschluss der Welcome-Cocktail und das Abendessen.